fbpx

Muskelaufbau mit EMS Training

Muskelaufbau Weiden

In der heutigen Gesellschaft ist ein vitales und gesundes Leben hoch angesehen. Daraus resultieren fitte und muskulöse Körper. Doch ein gesundes Leben zu führen, ist nicht leicht. Viele Menschen merken dies schnell, in dem sie mit vielen Diäten versuchen, ihr Leben von heute auf morgen umzukrempeln. Doch ein gesunder Lebensstil braucht Zeit und diese benötigt auch die Muskulatur. Ein gut aussehender Körper ist meist mit viel Arbeit und Schweiß verbunden. Doch dank modernster Technologie und der Zusammenarbeit von verschiedensten Sportwissenschaftlern ist es gelungen, den Muskelaufbau zu fördern, ganz ohne Bewegung: das EMS Training.

Was ist EMS Training?

EMS steht abgekürzt für „Elektro-Muskel-Stimulation“. Der Name sagt also schon alles, was das Training bewirken soll: Durch kleine Stromstöße, soll der Muskel stimuliert werden und somit zum Wachsen beginnen. Das bedeutet, dass der Muskel sich vergrößert, ohne jegliche körperliche Anstrengung. Es gibt jedoch auch Trainingsmethoden, in denen das EMS Training zum zusätzlichen Training angewendet wird. Hierbei hat das Training noch mehr Erfolg, da der Muskel durch die Bewegung und die zusätzlichen Stromstöße immer weiter aktiviert wird.

Für wen ist das EMS Training geeignet?

Das EMS Training eignet sich für ziemlich jeden Menschen. Schwangere und Menschen, die einen Herzschrittmacher besitzen, sollten jedoch darauf verzichten. Am besten ist es, einen Arzt vorab zu fragen, ob das Training auch wirklich für einen geeignet ist. So, wie das Training für so ziemlich jedermann etwas ist, so wird es auch fast überall angeboten. Häufig wird EMS in Arztpraxen und Physiotherapien angewendet, steht aber auch immer häufiger in einem Fitnessstudio zur Verfügung. Auch das EMS Fit Weiden bietet professionelles EMS Training an, um einem gezielten Muskelaufbau nichts mehr in den Weg zu stellen.

Die Vorteile vom EMS Training

EMS Training trägt zu einer gesunden und vitalen Lebensweise bei. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Training der elektrischen Muskelstimulation hilft, den Muskelaufbau zu fördern und, durch das verbrennen von Energie, Fettpölsterchen schwinden zu lassen. Weiterhin strafft es das Bindegewebe und trägt somit zu einer schönen Formung des Körpers bei. Auch die Maximalkraft und die Kraftausdauer profitieren vom EMS Training und werden somit in die Höhe getrieben. Durch eine kräftigere Muskulatur wird somit auch die Haltung verbessert und Schmerzen verschwinden. Auch wird das Training häufig nach Operationen angewendet, um den Bewegungsapparat zu schonen, aber die Muskulatur trotzdem zu beanspruchen.

Was passiert im Körper durch das EMS Training?

Durch die Stromimpulse, die die gezielten Muskelgruppen erhalten, kontrahiert der Muskel. Das bedeutet, er zieht sich zusammen und wieder auseinander. Dafür benötigt er Energie. Wenn jedoch eine zusätzliche Übung, wie z. B. Bizeps-Curls oder Kniebeuge zu den Stromimpulsen ausgeführt werden, wird diese Übung deutlich anstrengender und effektiver. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Training nur etwa ein bis zwei Mal die Woche durchgeführt wird, da der Körper mindestens 48 Stunden benötigt, um sich davon wieder zu erholen. Auch ist es ratsam, dass das Training nur unter der Beobachtung von professionellen Mitarbeitern durchgeführt wird, um Fehler zu vermeiden. Doch nicht nur für das Wachstum der Muskulatur wird EMS eingesetzt, sondern auch für das Lösen von Verspannungen und Schmerzen. Dies wird nur in Fitnessstudios sondern auch in physiotherapeutischen Praxen ausgeführt.

Wie schnell wirkt EMS Training

Grundsätzlich gilt: Ein gesunder Körper und eine vitale Lebensweise kommen nicht über Nacht. Geduld und Disziplin sind in jeder Hinsicht erforderlich, um seine Ziele zu erreichen. Dennoch ist das EMS Training eine gute Möglichkeit für Sporteinsteiger, erst einmal ein Gefühl für die Belastungen zu bekommen. Auch ist das Training für Beginner sehr vom Vorteil, da es meist in einer Einheit von nur 20 Minuten stattfindet und so die Motivation nicht allzu schnell verloren geht. Doch auch für Profisportler bietet EMS Training die perfekte Methode zu sein. Dennoch ist es auch hier wichtig, am Ball zu bleiben und das Training langsam aber sicher zu steigern und letztendlich auch mit den verschiedensten Übungen zu verbinden, um maximale Erfolge zu erzielen.

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.